Fahrenheits Fiue - die Nachwuchsdame

Fiue ist eine 2014 geborene Oldenburger Fuchsstute, abstammend von Fahrenheit x Laurentio x Lauries Crusador.

 

Im April 2015 erwarb ich Fiue vom Züchter und im November 2015 zog sie von der Fohlenweide im Norden zu mir.

 

Leider passierte ein kleines Unglück und Fiue verletzte sich an ihrem Ankunftstag sehr stark, sodass ihre ganze Brust einschließlich Muskel aufgeschlitzt war und nach Behandlung erstmal 6 Wochen Boxenruhe angesagt waren.

Dies gestaltete unsere Kennenlernphase nicht gerade einfach, denn schließlich kannte sie bis dahin nur die Wiese. Dies bedeutete sie konnte weder alleine bleiben, da sie einen ausgeprägten Herdentrieb hatte, sie kannte es nicht geführt zu werden, sie kannte keine Putzbürste usw.

Nach und nach verheilte die Wunde und Fiue lernt stetig dazu.

 

Inzwischen meistert Fiue problemlos Spaziergänge durch den Wald, genießt es geputzt und gekuschelt zu werden und lernt altersentsprechend hinzu.

 

Anschließend folgte eine sehr lange Krankenphase. Fiue erkrankte zunächst an einem Auge an einer periodischen Augenentzündung. Nach erfolgreicher Vitrektomie und langem Klinikaufenthalt waren wir zunächst positiv gestimmt. Es dauerte nicht lange und gleiches folgte mit dem zweiten Auge. Auch hier wurde die OP gut überstanden.

 

Durch die ganzen Krankenphasen blieb die Entwicklung etwas auf der Strecke und für Fiue begann erst 4-jährig die Ausbildungsphase zum Reitpferd. Aber sie meisterte ihre Sache sehr gut.

 

5-Jährig sollte sie nochmals eine Weidesaison Pause bekommen. Hier kam es nach nur 3 Wochen Weide zu einem tragischen Unfall, auch die Klinik konnte nicht mehr viel helfen. So musste ich Fiue nach 2 Tagen Klinikaufenthalt erlösen.